Die Liebe zum Wald, zur Natur und zur Holzbearbeitung beherscht mich seit meiner Jugendzeit. Angefangen hat alles mit der Herstellung von rustikalen bayrischen Gartenmöbeln. Dazu gehören die Gartenbänke, -tische und Blumentröge in den unterschiedlichsten Ausführungen.

image Zuerst für den Eigenbedarf, dann stieg die Nachfrage im Bekannten- und Freundeskreis, so dass daraus ein Nebenerwerb wurde. Dieser Nebenerwerb hat sich rasant zum Vollzeiterwerb entwickelt. Ich werde u.a. für Live Events und Speed Carving Shows mit einem sehr erfolgreichen Eisblockschnitzer u. Künstler Joachim Knorra gebucht.

Seit vielen Jahren biete ich auch individuelle Schnitzkurse an. Wenn Sie interesse an einem solchen Schnitzkurs haben, rufen Sie mich an oder schreiben mir eine E-Mail.



Weitere Veranstaltungen für die ich gebucht werde sind:
  • Geburtstage
  • Firmenjubiläen
  • Stadtfeste
  • Handwerkermärkte

Der hohe Anteil an Kettensägenarbeiten bei dieser Herstellung brachte mich Anfang des Jahres 2000 auf den Gedanken des figürlichen Schnitzens mit der Kettensäge, der ich seitdem mit voller Leidenschaft nachgehe.

Mit der Auswahl des Baumes im Wald entsteht bereits in Gedanken die fertige Skulptur. Durch Empfinsamkeit und dreidimensionales Denken und viel Gefühl entstehen Werke die eine lebendige Ausstrahlung besitzen. Zur Herstellung gehört zum größten Teil die Kettensäge, wobei auch Bildhauerwerkzeuge zum Einsatz kommen.

Auf der Adlerwarte in Berlebeck, der größten Europas, erwartet sie ebenfalls meine dauerhafte Ausstellung. Neben den lebendigen Flugkünstlern sind dort auch meine holzigen Tiere zu bestaunen.